Es geschehen noch Zeichen und Wunder ....

Seit April 2013 standen diese Fässer auf dem Busumkehrplatz der Seilbahn Bezau - seit heute Dienstag, 17. Dezember - nach rund 8 Monaten! - sind sie endlich verschwunden!

------------------------------------------------------------------------------------------
War in der "VN-Heimat" vom 18.7.2013 kein Platz mehr für ein Foto vom Busumkehrplatz bei der Seilbahn?
Oder wurde vielleicht mit dem Gemeindebeitrag für das "Ortsporträt Bezau" (im vergangenen Jahr wurde dafür von der Gemeinde der stolze Betrag von immerhin rund 1.000 Euro an die VN bezahlt!) ein "Freikauf" von solchen Fotos vereinbart?

Als Gemeindevertreter frage ich mich schon langsam (die Gemeinde Bezau hat einen Beitrag von 1 Million Euro für den Neubau der Seilbahn bezahlt), ob ein Geschäftsführer (Fidel Meusburger jun.) für diesen Job noch geeignet ist, wenn er nicht fähig ist, dieses kleine Problem zu lösen!

Warum schafft es der Bürgermeister - zugleich Aufsichtsratsvorsitzender der Seilbahn - nicht, diese Angelegenheit mit Anstand aus der Welt zu schaffen?

Gottfried Winkel, GV "Bezaubernde Demokraten"

Hier geht es zum Forum